KAKAO & KUSCHELN – Kuschelzeremonie mit zeremoniellem Kakao und bewusstem Kuscheln am 18.02.2024

Du möchtest Berührung auf allen Ebenen deines Seins erfahren? Dich selbst erleben. Dich wahrnehmen und dann in den Kontakt mit anderen Menschen kommen? 

Du hast Lust auf einen achtsamen Raum, der dich weich und weit werden lässt? Hierzu lade ich dich ein.

Ritueller Kakao unterstützt uns im Kreis gemeinsam zu landen. Sei da, mit allem was gerade ist. Sanfte Bewegungen helfen, um aus dem Kopf in deinen Körper zu kommen. Achtsame Gruppenübungen lassen uns in den Kontakt miteinander eintauchen. Und dann kreieren wir Berührungen für die Seele und den Körper. Fließen miteinander und Herzen öffnen unsere Herzen. 


Ablauf
Willkommenskreis | Hinweise zum Raum | Bewegung | Kakaozeremonie | Begegnungsübungen | freie Kuschelrunde | Abschlusskreis

Freu dich auf
Geborgenheit, Genuss, Mut zur Begegnung, Mut zu seinen Bedürfnissen zu stehen, Mut sich abzugrenzen, Nähe und Distanz schätzen lernen, Verständigung ohne Worte, Selbstvertrauen, neue Menschen kennen lernen, Bewusstseinserweiterung, Achtsamkeit und Respekt lernen, Entspannung, Regeneration, Muskelkater vom Lachen, Weinen, Stille, ein starkes Immunsystem, genährt nach Hause gehen …

mit Silke Bartsch (Yoga- und Meditationslehrerin, systemischer Coach, Hypnosetherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie in Ausbildung)

Wann
18.02.2024 16-19 Uhr 
38 € (Deine Anmeldung ist verbindlich und im Vorfeld zu bezahlen)

Maximal 16 Personen.

Wo 
Haus Lebenskraft
Gutenbergstraße 30
14467 Potsdam

Bist du dabei? Oder möchtest du über die kommenden Kuschelzeremonien informiert werden?

Dann meld dich bei mir.

„Kein Sex – nur Kuschelenergie“ – so lautet die Devise der Kuschelpartys. (Prof. Dr. Gerti Senger)

Feedbacks

„Die letzte Kuschelzeremonie hat mir sehr gefallen und du hast wundervoll den Raum bereitet und durch den Nachmittag geleitet.“

„Das war schön das letzte Mal!“

„Dein Raum war so weiblich und achtsam gehalten. Es ist, als wenn ich im innren ganz weich geworden bin. Danke.“

Kuschelregeln

Komme pünktlich und ziehe bequeme und saubere Bekleidung an! 

Es herrscht kein Kuschelzwang. Du tust nur, was du wirklich möchtest. Du musst mit niemandem Kuscheln, mit dem du nicht kuscheln willst. Du musst gar nichts!

Nutze den Raum als Spielwiese und Experimentierfeld für dich.

Kein Sex! Kein Küssen oder Berührungen im Intimbereich.

Du fragst um Erlaubnis und bekommst ein verbales „Ja“ bevor du jemanden berührst.

Sag „Ja“ wenn du „Ja“ meinst und „Nein“ wenn du „Nein“ meinst.

Ein „Vielleicht“ ist ein „Nein“.

Du darfst jederzeit deine Meinung ändern. Sei nicht „irgendwie ok“ mit etwas, finde es gut oder lass/beende es.

Höre auf dein Gefühl in Dir. Jede richtige Entscheidung gibt dir ein gutes Gefühl.

Kommuniziere und sage immer offen, wie es dir geht, was du willst und teile dich mit.

Die Kleidung bleibt die ganze Zeit an.

Bedanke Dich immer bei deiner/m Kuschelpartne:rin und sei selbst ein(e) super Kuschler:in.

Genieße die Berührungen und sei immer achtsam mit Dir und den anderen!

Wenn ihr in einer Beziehung lebt und zusammen zum Kuschelabend kommt, seid Euch VORHER im Klaren, was jeder Einzelne möchte und welche Grenzen ihr euch setzt, damit es für alle ein entspannter Abend sein kann.

Alles, Tränen, Wut, Lachen… sind willkommen.

Der Kuschelraum ist ein Drogen- und Alkoholfreier Raum.

Verzichte auf stark duftendes Parfüm. Verwende ein Deo mit einem dezenten bis gar keinen Duft.

Wenn Du Fragen hast, wende Dich jederzeit an mich als Leiterinnen.

 

Du hast Fragen oder willst dabei sein? Dann meld dich bei mir.